Schrägheck

BMW 1er 2020: offizielle Bilder, Preise, Spezifikationen und Release

Das Einstiegsmodell mit Schrägheck wechselt zum ersten Mal zu einem Frontantrieb-Layout

BMW 1er10

BMW hat endlich die Abdeckungen von seinem brandneuen 1er Fließheck entfernt. Das neue Modell ist größer als je zuvor, da der deutsche Automobilhersteller mit wichtigen Konkurrenten wie der Mercedes-Benz A-Klasse und dem Audi A3 konkurrieren will.

Der neue 1er, der im September in die Ausstellungsräume kommt, verfügt zum ersten Mal über einen Frontantrieb, im Gegensatz zum Heckantrieb, der seit seiner Einführung im Jahr 2004 in jeder Version des Fließhecks verwendet wird.

Das ist eine bedeutende Verschiebung, sagt Coach , da BMW Heckantriebs-Layouts favorisierte, weil es das Fahren ihrer Autos angenehmer machte.



Fans müssen näher an der Veröffentlichung des Autos warten, um zu sehen, ob die Kritiker der Meinung sind, dass sich der Wechsel zu einem Frontantriebslayout auf das Handling des Fließhecks ausgewirkt hat.

In der Zwischenzeit erfahren Sie hier alles, was wir über die neue 1er-Reihe wissen.

Preis und Veröffentlichung

Die Bestellungen sollen im September beginnen, sagt Wagen Zeitschrift.

Die Preise beginnen bei 24.430 £, bevor sie auf 36.430 £ für M135i-Modelle der Spitzenklasse steigen, fügt das Magazin hinzu.

Design und Interieur
BMW 1er10

Der neue 1er greift zahlreiche Designelemente der jüngsten BMW Modelle auf. Dazu gehören die riesige Niere, die letztes Jahr erstmals in der 8er-Reihe erschien, eckige LED-Scheinwerfer und eine skulpturale Motorhaube, die bei der neuen 3er-Limousine zu sehen ist.

Weiter hinten hat das Fließheck eine niedrigere Dachlinie, die nach hinten allmählich nach unten abfällt, was ihm ein sportlicheres Aussehen verleiht. Der Kofferraumdeckel sieht auch breiter aus als beim alten Auto, sodass das Laden größerer Gegenstände weniger mühsam sein sollte.

Insgesamt wirkt der neue 1er jedoch etwas größer als sein Vorgänger und konkurriert damit deutlich mit der Mercedes A-Klasse und dem Audi A3.

BMW 1er10

Dank der größeren Proportionen des Autos Welches Auto? sagt, dass im Vergleich zum alten 1er mehr Platz für Kopf, Knie und Ellbogen der Fondpassagiere ist. Auch im Kofferraum ist mit 380 Litern Platz mehr Platz.

Es gibt auch viel Technologie im Angebot, fügt die Bewertungsseite hinzu. In der Mittelkonsole befindet sich ein digitaler Touchscreen mit einem Durchmesser von bis zu 10,25 Zoll, der das hervorragende iDrive-Infotainmentsystem von BMW nutzt. Analoge Instrumentenscheiben sind serienmäßig, können aber mit dem optionalen Live Cockpit Professional-Paket zu einer digitalen 10,25-Zoll-Alternative aufgerüstet werden.

Motoren und Leistung
BMW 1er10

Zum Verkaufsstart werden fünf Modelle erhältlich sein, darunter zwei Benzinmotoren und drei Diesel-Optionen.

Am unteren Ende der Benzinpalette sitzt ein 1,5-Liter-Dreizylindermotor mit der Aufschrift 118i, sagt Autokäufer . Dieses Modell wird voraussichtlich einer der Bestseller in der Reihe sein, produziert respektable 138 PS und bietet einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 56,5 mpg.

Darüber sitzt der sportliche M135i, der mit einem 2,0-Liter-Vierzylindermotor ausgestattet ist, der den 3,0-Liter-Sechszylindermotor des alten Modells ersetzt, heißt es auf der Testseite. Dennoch sprintet das neue Modell in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und bietet eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h. All diese Leistung hat jedoch ihren Preis, da der Kraftstoffverbrauch des M135i auf 41,5 mpg sinkt.

Die drei Dieselmotoren bestehen aus dem 116d, 118d und 120d, sagt Evo . Das Einstiegsauto wird von einem Dreizylinder-Motor angetrieben, während die beiden anderen Modelle mit dem 2,0-Liter-Motor von BMW ausgestattet sind.

Handschaltgetriebe und Frontantrieb sind bei allen Modellen serienmäßig mit Ausnahme des M135i, der ein Achtgang-Automatikgetriebe und Allradantrieb erhält, heißt es im Magazin. Achtgang-Getriebe können auch für alle anderen Modelle mit Ausnahme des 116d, der nur manuell ist, ausgestattet werden.