Nachrichten

Die Top Ten der Länder mit den meisten Mensa-Genies

Skandinavien räumt im Ranking der Nationen mit dem höchsten gemessenen IQ pro Kopf auf

Finnische Flagge, Finnland

Finnland führte die Liste zum zweiten Mal in Folge an

Getty Images

Die von Mensa, der weltweit größten und ältesten IQ-Gesellschaft, veröffentlichten Daten haben ergeben, welche Nationen den höchsten Mitgliederanteil aufweisen.



Mensa International wurde 1946 am Lincoln College in Oxford gegründet, um Menschen mit überdurchschnittlicher Intelligenz aus der ganzen Welt in intellektueller Gemeinschaft zu vereinen. Die Mitgliedschaft steht nur Personen mit einem IQ in den oberen zwei Prozent der Bevölkerung offen. Es ist erklärte Ziele sind, „die menschliche Intelligenz zum Wohle der Menschheit zu erkennen und zu fördern, die Erforschung der Natur, der Merkmale und der Verwendung von Intelligenz zu fördern und stimulierende intellektuelle und soziale Möglichkeiten für ihre Mitglieder zu fördern“.

Die Organisation ordnet die Länder nach der Anzahl der Mensa-Mitglieder, die sie pro Kopf hat, um eine Vorstellung davon zu geben, wo sich das Genie zu konzentrieren scheint.

Die Ergebnisse sind mit einigen wichtigen Vorbehalten verbunden. Erstens können uns die Daten nur die Anzahl der eingeschriebenen Mensa-Mitglieder in jedem Land sagen, nicht die Anzahl der Bürger, die für eine Mitgliedschaft in Frage kommen. In Ländern, in denen die Gebühren für IQ-Tests und der jährliche Mitgliedsbeitrag für den Durchschnittsbürger unerschwinglich sind oder die Bekanntheit der Organisation gering ist, ist zu erwarten, dass weniger berechtigte Personen Mensa-Mitglieder werden.

Zweitens, obwohl die 120.000 Mitglieder der Organisation Einzelpersonen aus mehr als 100 Ländern umfassen, haben nur 51 dieser Nationen ihre eigene „nationale Gruppe“, die ihre eigene Mitgliederliste innerhalb von Mensa führt. Welche dieser nationalen Gruppen sind die klügsten?

An erster Stelle steht Finnland mit 2.700 Mensa-Mitgliedern bei einer Bevölkerung von 5,4 Millionen – was bedeutet, dass jeder 2.000 Finnen in der renommierten Organisation eingeschrieben ist – und Schweden folgt auf dem zweiten Platz.

Die Briten werden erfreut feststellen, dass Großbritannien mit einem Mensa-Mitglied auf 2.868 Menschen einen äußerst respektablen dritten Platz einnimmt. Hier sind die Top-Ten-Ländergruppen:

1. Finnland

2. Schweden

3. Vereinigtes Königreich

4. Niederlande

5. Dänemark

6. Irland

7. Norwegen

8. Luxemburg

9. Tschechien

10. Kroatien