Menschen

UHR: Barack Obama zeichnet eine bewegende Hommage zum 25-jährigen Jubiläum an Michelle auf

Der ehemalige Präsident würdigt eine Frau, die mich ein Vierteljahrhundert lang ertragen hat

Barack und Michelle Obama

Chip Somodevilla/Getty Images

Barack Obama bewies mit einer überraschenden Videobotschaft für Frau Michelle, dass sie ihren 25. Hochzeitstag feierte, dass die Romantik im Obama-Haushalt immer noch lebendig ist.

Die ehemalige First Lady wurde auf der Pennsylvania Conference for Women in Philadelphia von der Fernsehproduzentin Shonda Rimes auf der Bühne interviewt, als sich das Gespräch auf den Meilenstein der Ehe von Obama drehte.



Rimes, Schöpferin von Shows wie Grey's Anatomy, Scandal und How To Get Away With Murder, teilte Obama mit, dass sie zu diesem Anlass eine Überraschung habe.

Diese Überraschung stellte sich als eine von ihrem Ehemann aufgenommene Videobotschaft heraus, eine zweiminütige Hommage an ihr Vierteljahrhundert Ehe, die Michelle Tränen in die Augen trieb.

Die Vorstellung, dass Sie mich ein Vierteljahrhundert lang ertragen würden, ist ein bemerkenswerter Beweis dafür, was für ein heiliger, wunderbarer, geduldig Mensch Sie sind, sagte Barack in dem Clip, der seitdem fast sechs Millionen Mal auf Facebook angesehen wurde.

Michelle sei nicht nur eine außergewöhnliche Partnerin und großartige Freundin, sondern habe auch unseren Töchtern und dem ganzen Land als Vorbild gedient, sagte der ehemalige Präsident.

Es ist kein Wunder, dass die Leute sich ineinander verliebten, als sie dich so kennenlernten, wie ich dich kennenlernte.

Barack fügte hinzu, dass die beste Entscheidung, die er je getroffen hat, darin bestand, beharrlich nach einem Date mit Michelle zu suchen, in Bezug auf ihr erstes Treffen in Chicago im Jahr 1989.

Dann, ein neuer Absolvent der Harvard Law School, verbrachte Obama einen Sommer bei der Chicagoer Anwaltskanzlei Sidley Austin, wo er sofort seine zugewiesene Mentorin Michelle Robinson glänzen ließ.

Die zukünftige First Lady lehnte jedoch seine Annäherungsversuche zunächst ab und erzählte ihrem Bruder, dass sie es für 'klebrig' hielt, mit einem Kollegen zu verabreden Täglicher Telegraph .

Am Ende des Sommers hatte Michelle nachgegeben. Ihr erstes Date war ein Film – Spike Lee Drama Do The Right Thing – gefolgt von Eis, dem New-Yorker berichtet. Drei Jahre später heiratete das Paar in der Trinity United Church of Christ in Chicago. Ihr erster Tanz war Stevie Wonders You and I. Sie haben zwei Töchter – Malia, geboren 1998, und Sasha, geboren 2001.