Geschäft

Virgin Trains erhält 15.000 Bewerbungen für 78 Stellen

Erfolgreiche Kandidaten werden laut Brancheninsidern ein Jahresgehalt von 57.000 GBP verdienen

Zug der Jungfrau Azuma

'Bedenken Sie das Talentteam von Virgin Trains', sagt Stadt AM . Das sind die Leute, die 15.000 Bewerbungen für 78 Lokführer-Jobs sichten müssen, 'nachdem (zum Glück) am vergangenen Freitag Schlusstermin war'.

Virgin sucht Personal, um seine 65 neuen Azuma-Züge des japanischen Zulieferers Hitachi auf der Ostküsten-Hauptstrecke von London nach Edinburgh zu fahren.

Der Wächter sagt, dass die Züge 'zusätzliche 12.200 Sitzplätze für einen erweiterten Fahrplan' hinzufügen werden, was die Kapazität in King's Cross 'um 28 Prozent während der Spitzenzeiten' erhöht.



Sie werden Anfang 2018 in den Dienst gestellt, während die Neueinstellungen im Januar 2017 eine einjährige Ausbildung beginnen auf der Ostküstenroute“, heißt es in der Zeitung.

Allerdings müssen sich die Fahrer zunächst gegen die Konkurrenz von 199 Konkurrenten durchsetzen. Der Bewerbungsprozess beginnt mit der schriftlichen Einreichung, wobei ausgewählte Kandidaten einen „Auswahltag mit einer Vielzahl von Prüfungen und Übungen“ durchlaufen.

Die Bewerber mussten über 21 Jahre alt sein und „innerhalb einer Stunde Fahrt von den fünf Depots – Edinburgh, Newcastle, Leeds, Doncaster oder London King's Cross“ – leben oder umziehen wollen“, so der Guardian.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die große Nachfrage nach Stellen mit den angebotenen Gehältern zusammenhängt: Branchenkreise sagten der Zeitung, dass die erfolgreichen Bewerber „rund 57.000 £ erwarten können, wenn sie sich qualifiziert haben“. Das ist mehr als das Doppelte des durchschnittlichen britischen Jahreslohns, den die Amt für nationale Statistik im letzten Jahr auf 26.700 £ geschätzt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Bahnunternehmen eine massive Nachfrage nach offenen Stellen für Lokführer verzeichnet. Im vergangenen Jahr bewarben sich 23.000 Menschen auf 100 Stellen bei ScotRail, die jeweils 43.000 Pfund zahlten.