Kunst & Leben

Volkswagen Golf GTI 2017: Bewertungen und Preise

Die ikonische Hot Hatch sorgt für mehr Leistung und ein subtiles, optimiertes Styling – und es ist ein Hit bei den Rezensenten

GTI

Volkswagen

Volkswagens aktualisierte Version des Golf GTI der siebten Generation wird von Kritikern gelobt.

Die überarbeitete Hot Hatch weist eine Handvoll subtiler Designänderungen an den Scheinwerfern und der vorderen Stoßstange auf, während VW auch die Rückleuchtengruppe optimiert und das Design der Reflektoren unten an der hinteren Stoßstange geschärft hat.



Unter der Motorhaube befindet sich der aufgeladene 2,0-Liter-Vierzylindermotor des Vorgängermodells, der jedoch eine Leistungssteigerung von 10 PS für eine Gesamtleistung von 227 PS hat. Ein optionales Leistungspaket erhöht diese auf 242 PS und bietet eine Zeit von 0 auf 100 km/h von 4,6 Zoll Sek.

Der aktualisierte Motor bedeutet, dass sich der Golf unter Strom „kaum ins Schwitzen kommt“ anfühlt, sagt Coach . Es ist „mehr als schnell genug“, um auf Landstraßen Spaß zu haben, und ist spürbar konstanter als seine „starken“ Konkurrenten.

Der GTI wird durch seine Fähigkeit definiert, ein beträchtliches 'Punkt-zu-Punkt-Tempo' zu erzeugen und Fahrer mit einem Motor zu begeistern, der nicht so leistungsstark ist wie seine Konkurrenten von Honda oder BMW, fügt das Magazin hinzu.

Neben dem Motor-Update gibt es auch ein neues 9,7-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem, das serienmäßig ist, und Gestensteuerungen können optional installiert werden.

Es hat jedoch keine Tasten, sagt AutoExpress , so dass Fahrer 'frustrierenderweise nicht mehr die Tastenkombinationen auf beiden Seiten des Bildschirms erhalten'. Die Website argumentiert auch, dass das System mit 1.325 £ zwar „glatt“ aussieht, aber „nicht billig“ ist.

Trotzdem bleibt der Golf GTI im Inneren „bequem“ und „ein angenehmer Ort zum Verweilen“. Gleiches gilt für unterwegs, mit einem Fahrkomfort „vergleichbar mit einer Mercedes S-Klasse“.

Autocar sagt, dass, während Konkurrenten auf 'immer straffere' Federung und mehr PS zurückgreifen, der Golf 'mit dem gleichen süßen dynamischen Kompromiss bleibt', den Volkswagen seit vier Jahrzehnten verfeinert hat.

„Vier große Erwachsene haben mehr als genug Kopffreiheit“, sagt Welches Auto? , obwohl die Rückenlehne des mittleren Sitzes 'nicht so bequem' ist und eine kleine Bodenerhöhung die Beinfreiheit einschränkt.

Der Kofferraum des Golf ist mit 380 Litern größer als bei vielen seiner Konkurrenten und verfügt zudem über eine „schöne weite Öffnung“, die das Beladen großer Gegenstände erleichtert. Die hintere Sitzreihe lässt sich „flach falten“ für „glatte Oberflächen von der Kofferraumöffnung bis zu den Vordersitzlehnen“.

Evo sagt, dass das aktualisierte Modell 'genau das gleiche wie die vorherige Version fährt', was bedeutet, dass es 'vielleicht die raffinierteste und zivilisierteste heiße Luke zum Verkauf' ist.

Die adaptiven Dämpfer verleihen dem GTI eine 'Geschmeidigkeit', die auch Langstreckenfahrten mühelos bewältigt, fährt das Magazin fort, obwohl es 'begeisterten Fahrern' rät, sich das im Performance-Paket verfügbare Sperrdifferenzial zu holen, da das Auto manchmal kann ' fühlen sich ungepflegt und verunsichert' ohne sie.

Die Lenkung wird auch als „scharf und direkt“ gelobt, was dem Fahrer ein „klares Gefühl der Verbindung zur Vorderachse, das hilft, die Haftungsgrenze zu finden“, fügt Evo hinzu. Aber selbst wenn Sie diese Grenze überschreiten, ist der GTI „sicher und verzeihend“.

Die Bestellungen für den Golf GTI 2017 sind ab sofort geöffnet und werden voraussichtlich im Frühjahr ausgeliefert. Die Preise beginnen bei 27.865 £ für einen Dreitürer mit Schaltgetriebe, während ein DSG-Modell bei 29.280 £ einsteigt.