Nachrichten

Weit verbreiteter Betrug mit Studienkrediten aufgedeckt

Der Ausgabenwächter des Parlaments fordert eine polizeiliche Untersuchung nach einer BBC-Panorama-Untersuchung

170523-wd-student.jpg

Umfangreicher Betrug im britischen Studienkreditsystem wurde von a . aufgedeckt BBC Panorama Untersuchung , was zu einer polizeilichen Untersuchung führte, um das gesamte Ausmaß des Problems zu untersuchen.

Die Panorama-Enthüllung, die gestern Abend ausgestrahlt wurde, war der Höhepunkt von zehn Monaten, in denen unehrliche Bildungsagenten und Betrüger ermittelt wurden, die Betrug begehen, indem sie öffentliche Colleges ins Visier nehmen, die Kurse anbieten, die für Studentendarlehen zugelassen sind.

Auf einen Hinweis hin filmte die BBC heimlich Agenten, die anboten, Bewerber an staatlich anerkannten privaten Hochschulen zuzulassen, indem sie gefälschte Dokumente und Qualifikationen gegen eine Gebühr von 200 Pfund vorlegten.



Ungefähr 400 Millionen Pfund pro Jahr erhalten 112 private Colleges über das Studentendarlehenssystem, sagt die BBC Lebenshaltungskosten zu decken.

Die Untersuchung veranlasste die Vorsitzende der Ausgabenüberwachung des Parlaments, den Ausschuss für öffentliche Konten, Meg Hillier, zu einer polizeilichen Untersuchung. Die National Union of Students forderte außerdem, die Erkenntnisse von Panorama an die Polizei weiterzuleiten.

Die Enthüllungen kommen zu einer Zeit massiver Veränderungen für das britische Hochschulsystem. Die Regierung prüft, ob neue Unternehmen Abschlüsse auf Probe anbieten könnten, was das Interesse von Unternehmen auf der ganzen Welt wecken könnte, sagt der Bildungsredakteur der BBC Branwen Jeffreys .

Der Preis, betonen die Minister, sei die Chance auf neues Denken, kürzere Studienzeiten, ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, sagt sie. Die Gefahr besteht in der Gefahr des Missbrauchs eines steuerfinanzierten Studienfinanzierungssystems.

Es ist der zweite Skandal, der das Studentenkreditsystem innerhalb einer Woche trifft, nachdem Steve Lamey, der Vorstandsvorsitzende der Student Loans Company, entlassen nach einer langjährigen Untersuchung seines Verhaltens.