Nachrichten

Wie der Meinungsforscher John Curtice zum Wahl-Idol von Twitter wurde

Kultheld der Parlamentswahl 2017 sagt, er mache 'nur seinen Job'

John Curtice

John CurticeAm 8. Juni um 10.50 Uhr, nur fünfzig Minuten nachdem eine Wahlabstimmung die Schockvorhersage enthüllte, dass Theresa May ihre parlamentarische Mehrheit verlieren könnte, erschien der Autor der Umfrage, John Curtice, auf einem Balkon über dem Wahlnachtstudio der BBC. Wie

BBC

Für Fans britischer Politik stehen die Initialen JC nicht nur für den Labour-Chef – sie stehen für John Curtice.



Wenn der Name bekannt vorkommt, liegt das daran, dass der 63-jährige Politikprofessor an der Strathclyde University im Wahlkampf ein Begriff geworden ist.

Curtice ist einer der führenden Psephologen Großbritanniens, und für viele politische Kommentatoren ist sein Wort gleichbedeutend mit Evangelium.

Das Wort Psephologie, das verwendet wird, um das Studium von Umfragen zu beschreiben, wurde nur ein Jahr vor Curtices Geburt geprägt, und in den letzten 40 Jahren hat der kornische Akademiker es gegessen, geschlafen und geatmet.

In den letzten Wochen hat Curtice jedoch unwissentlich eine zweite Karriere begonnen, sagt der Neuer Staatsmann , als „Kultheld“ in den sozialen Medien.

Fans tauschen sogar ihre Lieblingstrivia über ihr unwahrscheinliches Idol aus.

Ein dedizierter @johncurticeontv-Account hält die Fans über die neuesten Curtice-Sichtungen auf dem Laufenden, egal ob er von der BBC interviewt wird oder einfach „im Hintergrund von Drehräumen und Fernsehstudios, die „in Wissen“ suchen“, sagt Holyrood-Magazin .

Was macht Curtice so beliebt?

Erstens ist er sehr gut in seinem Job. Als einer der führenden britischen Psephologen ist Curtice Präsident des British Polling Council, dem YouGov, Ipsos Mori und ComRes angehören.

Im Jahr 2015 war er einer der wenigen Analysten, der sich dem Mainstream-Konsens widersetzte, dass die Wahlen ein hängendes Parlament hervorbringen würden, und eine konservative Mehrheit richtig vorhersagte.

Diesmal macht er die gleiche Vorhersage, obwohl er sagt, dass es verfrüht sein könnte, von einem konservativen Erdrutsch zu sprechen.

'Die Schwierigkeit, mit der die Tories konfrontiert sind, besteht darin, dass es nicht so viele Randplätze gibt, die herumlaufen, also erfordert es sehr große Leads, einen Erdrutsch zu bekommen', sagt er.

In einer politischen Landschaft voller parteiischer Streitereien und Schlammschlachten bringt Curtices „nur die Fakten“-Analyse eine erfrischende Objektivität in das Gespräch.

Selbst in der Aufregung der Wahlnacht lässt Curtice nie seine Neutralitätsmaske rutschen, um seine eigenen politischen Neigungen zu offenbaren.

Aber es ist seine unbefangene Exzentrizität, die ihn für seine Online-Anhänger so unwiderstehlich macht. Eines der am häufigsten geteilten Fotos zeigt ihn als Batman für eine Spendenaktion verkleidet.

Auf den ersten Blick wirkt Curtice als 'Karikatur eines geistlosen Professors', sagt Holyrood , selten ohne 'eine ramponierte und pralle Aktentasche, eine Vielzahl von Plastiktüten voller Papiere und oft eine isolierte Brotdose mit Blumenmuster'.

Der Rundfunkveteran, der seit 1979 alle Wahlen begleitet hat, scheint von seinem neu gewonnenen Ruhm unbeeindruckt zu sein. 'Ich mache einfach meinen Job', sagte er dem New Statesman.

'Ich mache diese Sachen seit vielen Jahren, es macht großen Spaß, aber ich habe keine Lust, ein Medienstar zu werden', sagt er und fügt hinzu, dass er seinen Ruhm in den sozialen Medien 'phlegmatisch' genommen habe.