Nachrichten

Zehn Bahnunternehmen mit der schlechtesten Kundenzufriedenheit

Die? Umfrage bewertete Zugverbindungen zu Pünktlichkeit, Sitzplatzverfügbarkeit, Toiletten und Preis-Leistungs-Verhältnis

Aufwarten-615359306.jpg

Die vom Streik betroffene Southern Rail wurde von Kunden nach Monaten gestrichener und verspäteter Verbindungen als die schlechteste britische Bahngesellschaft eingestuft.

Die neueste jährliche Umfrage der Verbrauchergruppe Die? hat sich die Kundenzufriedenheit des Bahnbetreibers von 44 Prozent im Vorjahr auf 21 Prozent in diesem Jahr halbiert.

Für Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Sitzplatzverfügbarkeit, Frequenz und Preis-Leistungs-Verhältnis erhielt die Bahngesellschaft nur einen Stern.



'Nach Monaten der Unterbrechung ist es keine Überraschung, Southern am Ende unserer Kundenzufriedenheitsumfrage zu sehen', sagte Vickie Sheriff, Direktorin für Kampagnen und Kommunikation bei Which?

'Obwohl Southern in diesem Jahr besonders schlecht abgeschnitten hat, verliert der gesamte Sektor ständig Passagiere. Überfüllung, Verspätungen, kurze Züge, Waggons in schlechtem Zustand – viele Dienste bieten nicht einmal das Nötigste. Genug ist genug – wir brauchen Bahndienste, die endlich für ihre Fahrgäste liefern.“

South Eastern und Thameslink und Great Northern lagen mit 31 bzw. 32 Prozent ebenfalls am Ende der Liste.

Die beste Bahngesellschaft war Merseyrail mit einer Bewertung von 72 Prozent, gefolgt von Virgin Trains West Coast und East Midlands Trains.

Großbritannien ist nach wie vor eines der teuersten Länder in Europa für Bahnreisen, viele Unternehmen erhöhen die Bahnpreise zu Jahresbeginn wieder um 1,8 Prozent.

GTR, dem Southern gehört, räumte ein, dass seine Leistung 'inakzeptabel' war, und sagte Das ist Geld es wurde 'hart gearbeitet', um sich zu verbessern. Ein Sprecher wies jedoch auch auf die 'völlig ungerechtfertigten Arbeitskampfmaßnahmen von Aslef und der RMT' hin, die er nannte.

RMT-Generalsekretär Mick Cash sagte, der Bericht zeige, dass Southern der „absolut schlechteste Haufen unter den faulen, privatisierten britischen Eisenbahnen“ sei.

Die Umfrage wurde im Oktober und November letzten Jahres durchgeführt und gestern veröffentlicht.

Infografik von www.statista.com für TheWeek.co.uk.